Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Prag - Weitere Sehenswürdigkeiten

Über Prag Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Weitere Sehenswürdigkeiten

Weitere Sehenswürdigkeiten

Umeleckoprumyslové Museum (Kunstgewerbemuseum)

Im Museum wird zwar nur ein Bruchteil der Sammlung ausgestellt, dieser allerdings läßt die allgemeine Differenzierung zwischen den schönen Künsten und Kunsthandwerk sinnlos erscheinen. Das Fin-de-siècle-Gebäude ist an sich ein Kunstwerk und in zwei Stockwerke aufgeteilt. Im Erdgeschoß werden Sonderausstellungen gezeigt, auf der ersten Etage eine breite Palette an Kunsthandwerk. Von besonderem Interesse sind die schönen tschechischen Keramiken und Glasexponate.

Ulice 17. Listopada 2, Prag 1.
Tel: 224 81 12 41.
E-Mail: direct@upm-praha.anet.cz
Internet: www.knihovna.upm.cz
Anreise: U-Bahnstation Staromestká; Straßenbahnlinien 17 oder 18.
Öffnungszeiten: Di-So 10.00-18.00 Uhr.
Eintritt: 40 Kc.



Muchovo Muzeum (Mucha-Museum)

Dieses Museum im Kaunitz-Palast wurde zu Ehren des bekanntesten Künstlers der Tschechoslowakei – Alfons Mucha (1860-1934) – gegründet. In der Sammlung befinden sich viele seiner Pariser Poster, u.a. für die Vorstellungen von Sarah Bernhardt, Bilder und Bücher mit Entwürfen. Auch sein Pariser Studio wurde nachgebaut. Auf der Terrasse befindet sich ein hübsches Café.

Kaunický palac, Panská 7, Prag 1
Tel: 26 28 41 62.
E-Mail: museum@mucha.cz
Internet: www.mucha.cz
Anreise: U-Bahnstation Mustek.
Öffnungszeiten: Täglich 10.00-18.00 Uhr.
Eintritt: 120 Kc.



Prazské Panoptikon (Prager Wachsmuseum)

Die ebenfalls kürzlich eröffnete Attraktion Panoptikon präsentiert eine Reihe von faszinierenden Szenen, u.a. ein mittelalterliches Alchemisten-Laboratorium und eine Straße des 19. Jahrhunderts einschließlich einer Kafka darstellenden Figur. Kurze 3D-„pseudo-holographische”-Filme vermitteln einen Einblick in die heutigen Medien in ihren Kinderschuhen.

Národní trída 25, Prag 1
Tel: 221 08 52 17.
E-Mail: panoptikon@highland.cz
Internet: www.waxmuseum.cz
Anreise: U-Bahnstation Mustek.
Öffnungszeiten: Täglich 10.00-20.00 Uhr.
Eintritt: 119 Kc; Ermäßigungen erhältlich.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda